Happy 1st Birthday!

Es ist der 5. Februar und das bedeutet, der A-Wurf vom Hadler Land hat Geburtstag! Happy Birthday Sherlock, Abby, Ontje, Barney, Avi, Nanni und Pino!
Mir kommt es noch gar nicht wie ein Jahr vor, aber das mag daran liegen, dass Sherlock ja erst seit April bei uns wohnt. 😉
Und was er nicht schon alles mit uns mitmachen musste. 😊 Wir waren am Bahnhof, in der Stadt, auf dem Bauernhof, am Wasser, im Wasser, im Wald, auf dem Feld, am Meer, im Sand, im Urlaub, im Hotel, im Auto, im Zug, im Boot, auf dem SUP, im Regen, im Nebel, im Gewitter, in der Sonne, im Schnee, in der Wohnung, im Umzug, im Haus, im Garten, im BĂŒro, bei den Nachbarn, bei den Eltern, im Tierpark, in der Hundeschule, in der zweiten Hundeschule, in der dritten Hundeschule

Das Ergebnis bisher? Er kann auf Befehl winken.
Scherz beiseite. Nachdem er uns in den ersten Monaten echt viele Nerven gekostet hat und wir (insbesondere ich) kaum glauben wollten, dass aus Sherlock noch ein vernĂŒnftiger Familienhund werden könnte, sind wir inzwischen ziemlich zufrieden mit ihm.
Die Diskussionen sind deutlich weniger und kĂŒrzer geworden, er fĂŒgt sich super in unseren Alltag ein. Er bellt keine Leute an, er jagt keine Radfahrer oder Jogger. Er ist sozial mit jedem anderen Hund, selbst wenn dieser ihm die ZĂ€hne zeigt und anknurrt. Er lernt schnell und fĂŒhrt Befehle immer zuverlĂ€ssiger aus und lĂ€sst sich inzwischen sogar aus dem laufenden Spiel heraus abrufen.
Wir können daher mit ihm ohne Leine ĂŒber die Felder spazieren, mit und ohne anderen Hund dabei und er kommt zuverlĂ€ssig zu uns auf Ruf zurĂŒck. Was kann man sich mehr wĂŒnschen?!

Anbei mal kein MonatsrĂŒckblick, sondern ein Jahr „Unser Weg mit Hondje“. Ein Bild pro Monat 😊

Ich finde es erstaunlich, wie groß die EntwicklungssprĂŒnge zuerst waren und wie subtiler die Entwicklung dann so ab August weiterging. Inzwischen hat Sherlock eine Widerristhöhe von etwas ĂŒber 40 cm (vielleicht 43 cm, er bleibt nicht so gern still stehen
), ein stabiles Gewicht von 12,7 kg und wunderschöne schwarze Ohrbellen. Körperlich wird er sicher nicht mehr so viel zulegen, die geistige Entwicklung ist aber sicher noch lange nicht abgeschlossen.
Wir sind aber auf einem guten Weg und freuen uns auf das nÀchste Jahr mit Sherlock und hoffen, dass auch ihr, liebe Leserinnen und Leser, uns weiter begleitet.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.