Hochzeit mit Hund

Dieses Event war eigentlich für Juli 2020 geplant gewesen. Da war Sherlock gerade fünf Monate alt. Der Vorteil daran, dass die Hochzeit um zwei Jahre verschoben wurde, ist, dass wir nun einen ganz entzückenden Ringträger hatten.
Quartier hatten wir im Hotel bezogen, wo am Morgen auch das Brautstyling stattfand. Währenddessen haben sich unsere Nachbarn ganz liebevoll um Sherlock gekümmert, damit er möglichst wenig Stress hat. Martin hat Sherlock mit zur Kirche genommen und ab diesem Zeitpunkt hat sich meine Freundin Michelle um ihn gekümmert.
Sie setzte sich absichtlich ein paar Reihen nach hinten, damit Sherlock dann einen längeren Weg zum Altar laufen konnte. Er war super artig, ist auf Abruf zu Martin gekommen und hat sich das Beutelchen um seinen Hals abnehmen lassen.
Nach der Trauung hat der Fotograf leider nicht ganz den Fokus auf uns als Familie zu dritt gelegt, wie wir es uns gewünscht hätten, sodass wir nur wenige Fotos mit Hund haben. Aber die schönsten könnt ihr in der Galerie bewundern.

Nach dem Fotoshooting hatte Sherlock den anstrengendsten Teil dann auch hinter sich. Ein Freund von Martin, der in Dresden wohnt, aber kein Gast auf der Hochzeit war und selbst eine Hündin in Sherlocks Größe hat, kam zur Feierlocation und hat Sherlock abgeholt. Nach seiner Aussage ist Sherlock bereits auf der Fahrt zur Wohnung im Auto eingeschlafen. War halt doch ein anstrengender Tag für den Kleinen. Am nächsten Morgen haben wir ihn wohlbehalten und ausgeschlafen abgeholt. Ein toller Hund. 😊

Nach dem Abendessen haben wir dann noch einmal Besuch von einer kleinen Version von Sherlock bekommen: Unsere Hochzeitstorte war von einem kleinen Kooiker aus Zucker gekrönt gewesen. Die Konditorei hat ganze Arbeit geleistet und das nur anhand von zwei Fotos, die wir ihnen zugeschickt hatten. Die Figur ist so wunderschön, dass ich sie danach von der Torte genommen und bis heute aufgehoben habe. Hoffentlich hält sie noch lang und erinnert uns so an die schöne Hochzeit zu dritt.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.